Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Die Katze - Sprung beim Parkour

05.11.2021

Den Katzensprung kennst du vielleicht aus dem Sportunterricht. Beim Turnen heißt er Hocksprung. 

Mit der Katze kannst du Mauern und andere Hindernisse mit einem Anlauf und einem weiten Sprung überwinden. Du springst vor dem Hindernis mit beiden Füßen versetzt ab und setzt beide Arme etwa schulterbreit auf das Hindernis. 

Ziehe die Beine an und schwinge sie zwischen deinen Armen über das Hindernis. Gleichzeitig drückst du dich mit Händen und Armen nach oben, um noch weiter zu springen. 

Für viele ist die Katze mit der Angst verbunden, hängen zu bleiben. Taste dich vorsichtig heran und lande die ersten Male einfach bewusst auf der Mauer. 


+++ Special: Alle Teile des digitalen Parkour-Hefts! +++


Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.