Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Basketball trifft Gebärdensprache

22.02.2017

Mit viel Applaus wurden die ART Giants an der LVR-Gerricus-Schule begrüßt. Nicht alle Tage kommen Profi-Sportler vorbei und fordern sie zum Körbe-Duell heraus. Im Rahmen ihrer Projektwoche haben sie sich mit dem wichtigen Thema "Sport und gesunde Ernährung" auseinander gesetzt. Nun folgte das Highlight. 

Trainer Jonas Jönke begrüßte die Schülerinnen und Schüler. Neben ihm ein Lehrer, der mit den Händen gestikuliert. Er spricht Gebärdensprache und übersetzt flink die Worte, die dem Basketball-Coach über die Lippen kommen. Bei der folgenden Fragestunde bleibt nichts unbeantwortet: Die Profis informieren über Aufsteh-Zeiten, ihre Fußball-Künste, aber auch die nötige Größe, um erfolgreich Basketball spielen zu können. 

Seit einem Jahr gibt es das Basketball-Training an der Schule. Trainiert wird die Mannschaft vom ehemaligen Profispieler Gerald Johnson. Durch die besondere Form der Kommunikation könnte man meinen, dass es die Sportbegeisterten gar nicht so einfach haben, aber das Spiel funktioniert reibungslos. Kommuniziert wird viel über die Augen, manchmal kurze Handzeichen, aber auch über die Vibration des Bodens während des Spiels.   

In mehreren Runden können die Kinder und Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen. Sie machen mit den Basketballern das, was diese am besten können: Basketball spielen. In den brenzligen Duellen sieht man auch den ein oder anderen Korb, den die Profis, aber auch die Schüler werfen. In einem weiteren Duell sind die Basketballer gefragt: Sie lernen erste Gesten der Gebärdensprache und können hinterher sogar ihren Vereinsnamen darstellen. 

Das Treffen kam im Rahmen des Kooperationsauftaktes der Förderschule des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) mit dem Förderschwerpunkt "Hören und Kommunikation" und der Organisation "sports partnership e.V." zustande. 


von youpod

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.