Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Schüler erjobben in neun Jahren 200.000 Euro beim Social Day

11.11.2016

Die Grenze ist geknackt. Nach neun Jahren können Düsseldorfer Schüler stolz verkünden: Sie haben in dieser Zeit 207.500 Euro für den guten Zweck erjobbt.

800 Schüler jobben für den guten Zweck

Beim Social Day 2016 kamen 17.719,89 Euro dazu und haben damit die 200.000-Euro-Grenze überschritten. Dafür arbeiteten dieses Jahr 800 Schüler bei Unternehmen und spendeten ihren Lohn.

Vor den Sommerferien tauschten die Jugendlichen an mindestens einem Tag die Schulbank gegen einen Job. Sie halfen in Unternehmen mit, bei Handelsbetrieben, Handwerkern, Kirchengemeinden, Kindergärten und Privatpersonen. 14 weiterführende Schulen nahmen teil.

Spenden für Jugend-Projekte

Die Spende, die die Jugendlichen an diesem Tag für ihr ehrenamtliches Engagement von den Jobanbietern erhielten, kommt direkt Düsseldorfer Jugendlichen zugute: Die eine Hälfte des erarbeiteten Geldes geht an die teilnehmenden Schulen. Davon können Spiele für die Freizeit oder Unterrichtsmaterialien angeschafft werden. Mit der anderen Hälfte des Erlöses werden dieses Jahr zwei Düsseldorfer Jugendprojekte unterstützt: das Projekt "Und heute male ich mein Land", ein gestalterisch-medienpädagogisches Sprachenkonzept für Grundschulmädchen mit Migrations-und Flüchtlingshintergrund von Pro Mädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e. V. und das Schülerprojekt "Schokofair – Stoppt Kinderarbeit" der Montessori-Haupt- und Gesamtschule in Flingern. Sie erhalten jeweils 4.429,97 Euro.

Freude über Spenden

Bei der Spendenübergabe im katholischen Jugendpastoralen Zentrum "Die Botschaft" berichteten Schulen und Spendenprojekte stolz, was sie mit dem Geld machen möchten. Die KFM Deutsche Mittelstand-AG, Hauptsponsor des Social Day, bot neben der finanziellen Unterstützung einen Job über zwei Tage an.

Auch Pastor Martin Fricke freut sich über die Spenden, denn auch "Evangelisch in Düsseldorf" unterstützt den Social Day finanziell und bietet Jobs in Freizeiteinrichtungen, Kindergärten und Gemeinden. Sowohl die KFM Deutsche Mittelstand AG, als auch Evangelisch in Düsseldorf haben eine weitere Unterstützung für den Social Day 2017 zugesagt.

Auch Schirmherr und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche freut sich über den Social Day, den er vor einigen Jahren aus Bielefeld mitbrachte. Er freut sich sehr, dass "sein" Projekt einen so nachhaltigen Erfolg hat und bedankte sich bei den Organisatoren.

Autor: Jugendring Düsseldorf

von youpod

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.