Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Was ist eine Depression?

Heutzutage klagen viele Menschen über Depressionen. Ab und zu meinen sie damit nur, dass sie überarbeitet, gestresst oder traurig sind. Einige meinen tatsächlich die Erkrankung Depressionen. Hier eine Erklärung, was das wirklich bedeutet.

Wie fühlt sich ein Mensch, der unter einer Depression leidet?

Ein Mensch, der unter einer Depression leidet, fühlt sich häufig niedergeschlagen, gedrückt, traurig, zu Nichts fähig, nutzlos, lustlos und belastend für andere.

Wie verhält sich ein Mensch, der unter einer Depression leidet?

Seine Bewegungen sind langsam, steif und starr, er zieht sich zurück, kommt nicht aus dem Bett, hat keine Freude mehr an Dingen, die sonst Spaß gemacht haben, und ist in seiner Sprache sehr monoton.

Kann ein depressiver Mensch nicht einfach wieder fröhlich sein?

Es gibt natürliche Stimmungsschwankungen und Formen depressiver Verstimmungen, bei denen man auch ohne professionelle Hilfe wieder heraus kommen kann. Eine schwere Depression aber, die über mehrere Wochen, Monate oder gar Jahre anhält, kann nur mit Hilfe von Antidepressiva und/oder Psychotherapie gelöst werden.

Ist die Depression eine seltene Krankheit?

Nein, fast jeder Zehnte erlebt mindestens einmal in seinem Leben eine leichte bis mittelschwere Depression, die in der Regel aber gut behandelt werden kann.

von zeTT

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.